Zum Hauptinhalt gehen

Was muss ich tun, wenn bei meinem FINN Auto die HU/AU (auch TÜV genannt) fällig ist?

Um die Straßensicherheit zu gewährleisten, verlangt der Gesetzgeber, dass jedes Fahrzeug regelmäßig zur HU/AU (Hauptuntersuchung/Abgasuntersuchung) vorgeführt wird. Je nach Zulassungsart kann dies nach 1, 2 oder 3 Jahren fällig sein. Bei fast allen FINN Fahrzeugen ist die erste HU/AU nach einem Jahr durchzuführen.

Bei Elektrofahrzeugen entfällt lediglich die Pflicht zu Abgasuntersuchung (AU). Die Hauptuntersuchung (HU) muss ganz normal durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie: Unsere Fahrzeuge müssen dem Intervall entsprechend geprüft werden, um ausreichende Sicherheit zu gewährleisten und Bußgelder zu vermeiden.

Was bedeutet das für mich?

  • Terminvereinbarung nach Ihren Verfügbarkeiten > Bitte vereinbaren Sie zur Durchführung der HU einen Termin bei einem DEKRA Prüfstandort Ihrer Wahl. Hier finden Sie ganz einfach Ihren nächstgelegenen Prüfstandort mit den jeweiligen Kontaktdaten.
  • Ablauf vor Ort > Der Termin vor Ort nimmt in der Regel maximal 60 Minuten in Anspruch. Die DEKRA rechnet anschließend direkt mit FINN ab, sodass für Sie keinerlei Kosten anfallen. 
  • Benötigte Dokumente > Bitte bringen Sie zum Termin Ihren Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1) im Original mit.


📌 Hinweise:

  • Sollte gleichzeitig eine Inspektion fällig sein, können TÜV und Inspektion selbstverständlich gemeinsam bei einer Werkstatt durchgeführt werden. Bitte buchen Sie in diesem Fall ganz einfach einen Termin in ihrem Account unter "Services > Servicetermin vereinbaren" und geben die Fälligkeit der HU als Zusatzinformation an. 
  • Sollten Beanstandungen bei der Überprüfung dokumentiert worden sein, melden Sie diese samt des Prüfberichtes bitte im Nachgang an FINN. Papiere, die Sie erhalten, können gerne bis zur Rückgabe im Fahrzeug verbleiben.
  • Wir bieten keine Ersatzmobilität während der HU an.
War dieser Beitrag hilfreich?
51 von 56 fanden dies hilfreich